Finanzierung

Für den Aufenthalt in der BEO Heimgarten braucht es in jedem Fall eine behördliche Kostengutsprache, welche vor dem Eintritt vorliegen muss.

Die Kosten für den Aufenthalt der Jugendlichen in unserer Institution richten sich nach der interkantonalen Vereinbarung für soziale Einrichtungen (IVSE)  vom 13.12.2002 (Stand 1.1.2008) und den IVSE-Richtlinien zur Leistungsabgeltung und Kosten­rechnung (IVSE-Richtlinien LAKORE) vom 1.12.2005 (Stand 1.1.2012) und der Tarifregelung 2013 der GEF Bern.

Die BEO Heimgarten verfügt über einen Leistungsvertrag mit dem Kanton Bern und ist eine vom Bundesamt für Justiz anerkannte Institution gemäss LSMG und LSMV.

Jugendliche mit einer Massnahme der KESB, einer ausserkantonalen Behörde oder Jugendanwaltschaft/-gericht
Gesamte Betreuungskosten gemäss Konzept
(Wohnen, Abklärung/Therapie, Schule): ca. Fr. 480.– / Tag
Wohnen, Abklärung: ca. Fr. 340.– / Tag
Schule: ca. Fr. 140.– / Tag

Die Kosten sind jeweils budgetierte Beträge. Abgerechnet wird gemäss den IVSE-Richtlinien. Es gelten die Kalendertage vom Eintritt bis zum Austritt.

Jugendliche mit zuständiger Behörde aus dem Kanton Bern («freiwillige Platzierungen»):
Versorgerbeitrag (Wohnen, Abklärung/Therapie, Schule): Fr. 30.– / Tag
Versorgerbeitrag (nur Schule): Fr. 20.– / Schultag

Restfinanzierung durch den Kanton Bern gemäss Lastenausgleich.


Nebenkosten

Die Nebenkosten richten sich nach den SKOS-Richtlinien. Die Beträge werden von der BEO festgelegt und sind verbindlich. Ausserordentliche Kosten benötigen vorgängig die Zustimmung durch die zuständige Behörde.

  • Wöchentliches Taschengeld (wird nach Woche abgerechnet und kann deshalb pro Monat variieren)
    Unter 16 Jahren: Fr. 17.– / Woche
    Über 16 Jahren: Fr. 25.– / Woche
  • Kleidergeld: Fr. 70.– / Monat
  • Hygieneartikel: Fr. 30.– / Monat
  • Reisekosten: nach Aufwand

Alle Jugendlichen müssen über ein Libero-Abo (Abonnement für öffentlichen Verkehr Stadtnetz Bern) Zonen 100 und 101 verfügen. Jugendliche über 16 Jahren müssen bei Eintritt in die BEO Heimgarten im Besitz eines Halbtaxabonnements sein.

Die Reisekosten werden je nach Aufwand in Rechnung gestellt. Je nach Distanz wird geprüft, ob ein Abo kostengünstiger ist.

  • Schulmaterial: Beim Besuch der internen Schule ist das Schulmaterial in der Tagespauschale inbegriffen. Beim Besuch einer externen Schule wird das Schulmaterial in Rechnung gestellt.
  • Medikamente: nach Aufwand
  • Suchtmittelnachweis (UP): nach Aufwand
  • Lager und Projekte: pro Lager oder Projektwoche Fr. 100.–
  • Freizeitgestaltung: Die Kosten sind in der Tagespauschale inbegriffen.
  • Integrationszulage (IZU) bei nichtschulpflichtigen Jugendlichen gemäss SKOS: maximal Fr. 150.– / Monat

Rechnungsstellung

Wir rechnen die anfallenden Kosten (Betreuungskosten und Nebenkosten) quartalsweise nur über die zuweisende Behörde ab und nicht über die Eltern.


Finanzkontrolle

Die Jahresrechnung wird extern revidiert und – wie auch das Budget – der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern zur Kontrolle und Genehmigung vorgelegt.


Kostenübersicht

Die Kostenübersicht finden Sie bei Bedarf in den Downloads.